Sonderzeichen ganz einfach

Wenn das mal alles so einfach wäre, in der weltweit vernetzten Welt. Die Buchstaben von a-z und A-Z sind ja recht verbreitet rund um den Globus. Schwieriger wirds bei den Sonderzeichen, wo viele Länder ihre Eigenheiten haben. Möchte man nun bestimmte fremde Umlaute oder andere Zeichen sehr selten verwenden, aber weiß nicht, wie man sie eintippen kann, dann hilft die „Einfügen – Sonderzeichen“-Funktion von z.B. OpenOffice. Alternativ kann man oft auch das Zeichen auf einer Webseite finden und von dort kopieren und dann anderswo einfügen.

Für den häufigeren Gebrauch von Sonderzeichen gibts hier einen hervorragenden Tipp: Das kostenlos erhältliche kleine OpenSource Programm AllChars hilft, Sonderzeichen zu verwenden. Es richtet Tastenkombinationen für die Zeichen ein, die sich intuitiv merken lassen. Die Kombinationen bestehen aus Strg-Taste-Taste (wobei Strg nur einmal gedrückt wird, nicht gehalten werden muss). Beispielsweise kann man das Zeichen ½ über die Tastenkombination Strg-1-2 erreichen; ç über Strg-,-c und © über Strg-o-r.

Weitere Kombinationen kann man beliebig nach Wunsch anlegen oder auch verändern, so dass man seine Lieblingsfremdsprache bequem ohne lästiges copy&paste oder noch schlimmer Auswendiglernen von ASCII-Codes zur manuellen Eingabe schreiben kann.

AllChars läuft unter Windows, mehr Informationen gibt es auf der Webseite http://allchars.zwolnet.com/ des Projekts.

Leave a Reply


WP Login